Leckeres vom Bio-Lamm


Schäfer unter sich: Organisator Rudolf Schwarz (rechts) und Kollege Martin Ernst, der die Bio-Lämmer liefert.
Foto: Reinhardt
Seine Heimat ist der Bliesgau, sein Bestreben gilt einem „regionalen Gesamtkunstwerk“. Rudolf Schwarz aus Blieskastel-Ballweiler ist der Gründer und Organisator der Bliesgau Lammwoche, die vom 30. September bis zum 9. Oktober ihre 14. Auflage erlebt. Auch diesmal sind wieder elf Spitzenrestaurants der Region dabei.

 

Es ist eine Erfolgsgeschichte. Rudolf Schwarz, der sich als „KunstSchäfer“ bezeichnet, hat etwas aufgebaut, das über ein reines kulinarisches Ereignis hinausgeht. Für ihn sind Bildende Kunst, Lyrik und Koch-Kunst eng miteinander verbunden. Und es geht ihm auch um eine gute Entwicklung in der Region.

 

„Gemäß den Leitgedanken für nachhaltige Regionalentwicklung im Biosphärenreservat Bliesgau werden die Bliesgau Lammwochen ausschließlich mit Weidelämmern der Rasse Merino-Landschafe in BIO-Qualität aus dem Bliesgau veranstaltet“, erklärt Schwarz. Er arbeitet mit Schäfermeister Martin Ernst und dessen Bio-Schäferei in Blieskastel-Seelbach zusammen.

 

Für die beiden Schäfer bedeuten die Grundprinzipien der biologischen Schafhaltung: „Wirtschaften im Einklang mit der Natur, Schutz der natürlichen Ressourcen, artgerechte Tierhaltung und neue Entwicklungsmöglichkeiten für den ländlichen Raum.“

 

Auch Reinhold Jost, Minister für Umwelt und Verbraucherschutz im Saarland, ist von der großen Bedeutung dieser Veranstaltung überzeugt. „Immer häufiger kann man beobachten, dass Essen auf eine mit möglichst geringen Kosten und geringem Aufwand zu erledigende Nahrungsaufnahme reduziert wird“, so der Minister. „Die Bliesgau Lammwochen schärfen dagegen das Bewusstsein dafür, dass ein gut und liebevoll zubereitetes Menü tatsächlich ein Kunstwerk darstellt und das Essen zweifelsohne ein wichtiger sozialer und kultureller Akt ist – und keine lästige Notwendigkeit!“

 

 

Die folgenden Restaurants bieten eine breite Vielfalt an Gerichten mit Bio-Lammfleisch an:

 

L'Argousier, Jonathan Birkenstock, Volmunster,

 

Tel. (00 33) 3 87 96 28 99, Ruhetage: Montagabend, Dienstag, Mittwoch.

 

Goldener Stern, Ludwig Braun, Sankt Ingbert,

 

Tel. (0 68 94) 9 26 20, Ruhetage: Montag, Dienstag.

 

Die Alte Brauerei, Eric Dauphin, St. Ingbert, Tel. (0 68 94) 9 28 60, Ruhetage: Dienstag, Samstagmittag.

 

Gästehaus Klaus Erfort, Saarbrücken, Tel. (06 81)

 

9 58 26 82, Ruhetage: Montag, Samstagmittag, Sonntag.

 

Schlachthof Brasserie, Klaus Erfort, Saarbrücken, Tel. (06 81) 6 85 33 32, Ruhetage: Montag, Samstagmittag, Sonntagabend.

 

Hämmerles Restaurant, Cliff Hämmerle, Blieskastel-Webenheim, Tel. (0 68 42)

 

5 21 42, Ruhetage: Samstagmittag, Sonntag.

 

Gräfinthaler Hof, Jörg Künzer, Bliesmengen-Bolchen, Tel. (0 68 04) 9 11 00, Ruhetage: Montag, Dienstag.

 

Villa Weismüller-Quack, Wolfgang Quack, Saarbrücken, Tel. (06 81) 5 21 53, Ruhetage: Freitagmittag, Samstagmittag, Sonntag.

 

Landschloss Fasanerie, Restaurant Esslibris, Jürgen Süs, Zweibrücken, Tel. (0 63 32) 97 32 05, Ruhetage: Montag, Dienstag, Sonntagabend.

 

Auberge Saint Walfrid, Stephan Schneider, Sarreguemines-Welferding, Tel. (00 33) 3 87 98 43 75, Ruhetage: Montagmittag, Samstagmittag, Sonntag.

 

Brasserie du Casino, Stephan Schneider, Sarreguemines, Tel. (00 33) 3 87 09 59 78, kein Ruhetag.

Aktuell

Ganz schön verrückt…

Originelle Holztische, die aus Weinkisten zusammengebaut sind. Weiße Bistro- stühle und große Regale voller Weinflaschen. Schöne alte Kochtöpfe als Kühlgefäße. Die Wände voller lebendi...

Wenn die Esskastanien fallen, ist Herbst

Bald ist wieder Kastanienzeit, die Bäume hängen schon voll, sagt der Homburger Revierförster Michael Pfaff. Mit Kastanien lässt sich kulinarisch viel anfangen. Dennoch ist etwas Aufwan...

Das sind Saarlands Top-Restaurants

Es ist wieder soweit: Die sieben großen bundesweiten Restaurantführer für das Jahr 2016 sind erschienen. Wie jedes Jahr hat die Gerolsteiner Restaurant-Bestenliste zusammengefasst und ...

Gefährlich und harmlos – alles da

Sie können Verheerendes anrichten, aber den Menschen auch sehr erfreuen: unsere heimischen Pilze. Mehr über das Innenleben der bizarren Waldbewohner erfuhr man bei der 19. Ausstellung ...

Die Barista-Kurse der Kaffeeakademie von Tchibo Coffee Service

Gastronomen oder deren Mitarbeiter haben die Möglichkeit, bei der Kaffeeakademie eine Fortbildung als Barista zu absolvieren.

Fotoschau zu Hülsenfrüchten: Vom Acker zum Teller

Die Vereinten Nationen haben 2016 als Jahr der Hülsenfrüchte ausgerufen.

14. Auflage der Lammwoche vereint Spitzenköche aus elf Lokalen

Früher hatte Lammfleisch keinen guten Ruf, weil man vor allem auf die Wolle aus war und die Tiere zu spät schlachtete. Auch dank der Bliesgau-Lammwoche und ihrer Protagonisten Rudolf S...

Landmarkt lockt bald mit Leckereien

Wieder allerlei Leckereien aus der Region werden auf dem Landmarkt Saar-Pfalz präsentiert, der am Samstag, 8. Oktober, von 9 bis 15 Uhr auf den Historischen Marktplatz, in die Eisenbah...

Feiner Mix aus Früchten und Tee

Die Idee Smoothies zu kreieren, ist mittlerweile rund 100 Jahre alt und wurde in den USA entwickelt. In den goldenen Zwanzigern verkauften hippe Saftbars dort pürierte Früchte, die mit...

Harte Schale, leckerer Kern

Muscheln landen eher selten auf deutschen Tellern. Dabei sind die kleinen Weichtiere mit harter Schale vielfältig einsetzbar und eignen sich auch für geschmackliche Experimente –...




Weitere Restaurants finden Sie auch hier

Meine Favoriten

Meine Favoriten
Hier finden Sie Ihre Lieblingsorte. Klicken Sie auf + Meine Favorit, um ein ausgewähltes Objekt zu Ihren Favoriten hinzuzufügen. Sie müssen eingeloggt hierfür sein.

Hier tut sich was!

Bei diesem Eintrag hat sich etwas geändert – oder er ist neu

Esplanade

Esplanade

Nauwieserstraße 5, Saarbrücken

Connor-Ranch XXL

Connor-Ranch XXL

Dillinger Straße 28, Beckingen

Wein- u. Sektmanufaktur Nikolaus Thul

Wein- u. Sektmanufaktur Nikolaus Thul

Im Pfulfeld 1, Thörnich

Gasthaus Hierl

Gasthaus Hierl

Im Birkenfeld 1, Saarbrücken

Imbiss "De Frittebud"

Imbiss "De Frittebud"

Dausfelder Höhe 5, Prüm


Finerio-Guide

Neu bei finerio.de

Finerio-Guide

Tipps für Vegetarier

Finerio-Guide

Anzeige

Empfehlungen

Grill au Bois

Grill au Bois

Zweibrücker Str. 88, Neunkirchen

China Restaurant China City

China Restaurant China City

Am Markt 1, Saarbrücken

Gimpelwaldhütte

Gimpelwaldhütte

Im Gimpelwald (südlich des Ortes, in Richtung Brenschelbach), Hornbach