Die Barista-Kurse der Kaffeeakademie von Tchibo Coffee Service

Gastronomen oder deren Mitarbeiter haben die Möglichkeit, bei der Kaffeeakademie eine Fortbildung als Barista zu absolvieren.

Wie kann es nach der Ausbildung zum Gastronom weitergehen? Möglicherweise eine Fort- oder Weiterbildung, um sich weiter zu qualifizieren? Schließlich möchte man auf der Karriereleiter weiter vorankommen. Eventuell ist ja eine interessante Alternative? Bei der Voraussetzung von ein bis vier Jahren Berufserfahrung, bietet die Kaffeeakademie geeignete Fortbildungen an.

Die ermöglicht es Gastronomen oder deren Mitarbeitern eine Ausbildung zum Barista zu absolvieren. Wer sich bei Tchibo bewirbt, lernt verschiedene Kaffeesorten und Kaffee-Spezialitäten kennen. Er lernt den perfekten Umgang mit Kaffeemaschinen und wie man Filterkaffee auf verschiedene Arten zubereitet. Die Ausbildung erfolgt in mehreren Schritten, an deren Ende der Erwerb eines Zertifikats steht, der den erfolgreichen Absolventen ermächtigt als international anerkannter Barista zu arbeiten.

Das SCAE Zertifikat ist der Abschluss einer Qualifizierung, die sich aus mehreren Kursen zusammensetzt. In den unterschiedlichen Leveln "Foundation", "Intermediate" und "Professional" werden den Teilnehmern die Kniffe des Handwerks vermittelt. Das Zertifikat der schließt die erfolgreiche Ausbildung zum Barista ab. Wer darüber hinaus auch über Kenntnisse in Französisch oder Englisch verfügt, kann anschließend auch eine Anstellung in einem angesehenen Hotel finden. Auch auf Kreuzfahrtschiffen sind Baristas, die nach internationalen Standards qualifiziert sind, stets gesucht. Die Verdienstmöglichkeiten sind entsprechend gut.

Zuvor müssen jedoch Grundkenntnisse in der Kunst der Kaffeezubereitung erworben werden. Im eintägigen Kaffee Basic Kurs dreht sich alles um die Kaffeebohne - vom Anbau bis zur Röstung. Weiterhin gibt es erste Einweisungen über das Handling des Siebträgers und verschiedene Zubereitungsarten des Kaffees.
Die Kurse "Espresso" finden in diesem Jahr an den nachfolgenden, derzeit festgelegten Terminen statt:

- 09.02.2016
- 13.04.2016
- 29.06.2016
- 14.09.2016

Hier werden Kenntnisse über den professionellen Umgang mit Bohnen und Maschine vermittelt. Es ist empfehlenswert, zuvor den "Kaffee Basic"-Kurs zu besuchen. Die Kurstermine erfährt man auf Anfrage. Ebenso die Termine für den SCAE Kurs und den angebotenen Kurs "Das 3-Größen-Konzept". In individuell gestalteten Trainingseinheiten erlernt der zukünftige Barista alles Wissenswerte über die hohe Kunst der Kaffeezubereitung. Wie es gelingt, bei drei Tassengrößen stets eine gleichbleibende Qualität zu erzielen, ist Thema des Kurses "Das 3-Größen-Konzept", der die professionelle Ausbildung abrundet.

Im Rahmen der Ausbildung zum Barista erlernt man den professionellen Umgang mit der Kaffeemaschine, welchen Einfluss die Wassertemperatur auf das Ergebnis hat und wie lange die Zubereitung maximal dauern darf. Auch Themen über den Anbau von Kaffee, wie er verarbeitet wird und viele weitere wichtige Hintergrundinformationen werden in den Kursen behandelt. Der perfekte Barista sollte wissen, wie er das Beste aus einer Bohne herausholt. 

Aktuell

Ganz schön verrückt…

Originelle Holztische, die aus Weinkisten zusammengebaut sind. Weiße Bistro- stühle und große Regale voller Weinflaschen. Schöne alte Kochtöpfe als Kühlgefäße. Die Wände voller lebendi...

Wenn die Esskastanien fallen, ist Herbst

Bald ist wieder Kastanienzeit, die Bäume hängen schon voll, sagt der Homburger Revierförster Michael Pfaff. Mit Kastanien lässt sich kulinarisch viel anfangen. Dennoch ist etwas Aufwan...

Das sind Saarlands Top-Restaurants

Es ist wieder soweit: Die sieben großen bundesweiten Restaurantführer für das Jahr 2016 sind erschienen. Wie jedes Jahr hat die Gerolsteiner Restaurant-Bestenliste zusammengefasst und ...

Gefährlich und harmlos – alles da

Sie können Verheerendes anrichten, aber den Menschen auch sehr erfreuen: unsere heimischen Pilze. Mehr über das Innenleben der bizarren Waldbewohner erfuhr man bei der 19. Ausstellung ...

Fotoschau zu Hülsenfrüchten: Vom Acker zum Teller

Die Vereinten Nationen haben 2016 als Jahr der Hülsenfrüchte ausgerufen.

14. Auflage der Lammwoche vereint Spitzenköche aus elf Lokalen

Früher hatte Lammfleisch keinen guten Ruf, weil man vor allem auf die Wolle aus war und die Tiere zu spät schlachtete. Auch dank der Bliesgau-Lammwoche und ihrer Protagonisten Rudolf S...

Landmarkt lockt bald mit Leckereien

Wieder allerlei Leckereien aus der Region werden auf dem Landmarkt Saar-Pfalz präsentiert, der am Samstag, 8. Oktober, von 9 bis 15 Uhr auf den Historischen Marktplatz, in die Eisenbah...

Leckeres vom Bio-Lamm

Seine Heimat ist der Bliesgau, sein Bestreben gilt einem „regionalen Gesamtkunstwerk“. Rudolf Schwarz aus Blieskastel-Ballweiler ist der Gründer und Organisator der Bliesga...

Feiner Mix aus Früchten und Tee

Die Idee Smoothies zu kreieren, ist mittlerweile rund 100 Jahre alt und wurde in den USA entwickelt. In den goldenen Zwanzigern verkauften hippe Saftbars dort pürierte Früchte, die mit...

Harte Schale, leckerer Kern

Muscheln landen eher selten auf deutschen Tellern. Dabei sind die kleinen Weichtiere mit harter Schale vielfältig einsetzbar und eignen sich auch für geschmackliche Experimente –...




Weitere Restaurants finden Sie auch hier

My favourites

My favourites
Here are your favorite places. Click + My Favorites to add an object to your favorite places. You have to be logged in to do so.

Hier tut sich was!

Bei diesem Eintrag hat sich etwas geändert – oder er ist neu

Ristorante La vecchia Dogana

Ristorante La vecchia Dogana

Großblittersdorfer Str. 325, Saarbrücken

Esplanade

Esplanade

Nauwieserstraße 5, Saarbrücken

Connor-Ranch XXL

Connor-Ranch XXL

Dillinger Straße 28, Beckingen

Wein- u. Sektmanufaktur Nikolaus Thul

Wein- u. Sektmanufaktur Nikolaus Thul

Im Pfulfeld 1, Thörnich

Gasthaus Hierl

Gasthaus Hierl

Im Birkenfeld 1, Saarbrücken


Finerio-Guide

Neu bei finerio.de

Finerio-Guide

Tipps für Vegetarier

Finerio-Guide

Advert

Recommendations

Restaurant l'Aubergine

Restaurant l'Aubergine

Burgweg 4, Illingen

Zur wilden Ente

Zur wilden Ente

Saarstr. 15, Saarbrücken

Terranostra-Feinkost

Terranostra-Feinkost

Am Tunnel 5, Merzig