Ganz schön verrückt…


Antipasti mit Käse, Peperonata, Schinken, Salami.

Originelle Holztische, die aus Weinkisten zusammengebaut sind. Weiße Bistro- stühle und große Regale voller Weinflaschen. Schöne alte Kochtöpfe als Kühlgefäße. Die Wände voller lebendiger Fotos. So präsentiert sich die ehemalige Villa Medici in Neunkirchen. Aus dem eleganten Feinschmecker-Restaurant ist eine schicke Osteria geworden. Hell, frisch, jung – und ein klein bisschen verrückt ist das Ganze. Deshalb ist aus der Villa Medici jetzt „Il Pazzo Villa“, die verrückte Villa, geworden.

Der erfahrene Pächter und Küchenchef Domenico „Mimo“ Valenti will hier eine preiswerte, kreative Küche für die ganze Familie bieten. Insbesondere für Feste und Feierlichkeiten aller Art sei die Verrückte Villa der ideale Ort. „In dem wunderschönen Haus, mit der Terrasse und dem Gartenbereich haben wir zu allen Jahreszeiten viele Möglichkeiten“, meint Valenti. Er möchte „einfache, rustikale Gerichte“ auf den Tisch bringen, so der Küchenchef, der aus Kalabrien stammt. Italienische Hausmannskost, alles frisch zubereitet und saisonal ausgerichtet“, so ist die Devise. „Die Speisekarte wechselt ständig, je nach Einkauf“, erklärt der beliebte Koch, der seit 1989 selbstständig ist. Es gibt Pizza und Pasta, Fisch und Fleisch. Auf der Karte stehen: Vier bis sechs frisch belegte Pizzen (etwa neun bis zwölf Euro), vier, fünf Pastagerichte in der selben Preisklasse, stets frisch zusammengestellte Antipasti, eine Suppe, sechs bis sieben Hauptgerichte (zirka 16 bis 26 Euro) und drei Desserts. Dazu gibt es ausgesuchte Weine, wir haben den Hauswein probiert – sehr lecker. Das gilt auch für die Gerichte. Als Antipasti ließen wir uns Burrata-Käse mit Basilikumpesto und Peperonata (geschmorte Paprika) schmecken, als Nudelgericht gab es hausgemachte Agnolotti mit Parmesancreme und true. Aromatisch die Dorade mit Zucchini und true, pikant das Involtini Pizzaiola.

Ab sofort bietet „Mimo“ auch ein Überraschungsmenü an: Vier Gänge (Antipasti, Pasta, Hauptgericht, Dessert) für 33,90 Euro.

In drei geschmackvoll eingerichteten Räumen stehen à la carte 60 Plätze zur Verfügung, für Gesellschaften bis zu 90.

Osteria Il Pazzo Villa, Zweibrücker Str. 86, 66538 Neunkirchen, Tel. (0 68 21) 8 65 98 55

Aktuell

Wenn die Esskastanien fallen, ist Herbst

Bald ist wieder Kastanienzeit, die Bäume hängen schon voll, sagt der Homburger Revierförster Michael Pfaff. Mit Kastanien lässt sich kulinarisch viel anfangen. Dennoch ist etwas Aufwan...

Das sind Saarlands Top-Restaurants

Es ist wieder soweit: Die sieben großen bundesweiten Restaurantführer für das Jahr 2016 sind erschienen. Wie jedes Jahr hat die Gerolsteiner Restaurant-Bestenliste zusammengefasst und ...

Gefährlich und harmlos – alles da

Sie können Verheerendes anrichten, aber den Menschen auch sehr erfreuen: unsere heimischen Pilze. Mehr über das Innenleben der bizarren Waldbewohner erfuhr man bei der 19. Ausstellung ...

Die Barista-Kurse der Kaffeeakademie von Tchibo Coffee Service

Gastronomen oder deren Mitarbeiter haben die Möglichkeit, bei der Kaffeeakademie eine Fortbildung als Barista zu absolvieren.

Fotoschau zu Hülsenfrüchten: Vom Acker zum Teller

Die Vereinten Nationen haben 2016 als Jahr der Hülsenfrüchte ausgerufen.

14. Auflage der Lammwoche vereint Spitzenköche aus elf Lokalen

Früher hatte Lammfleisch keinen guten Ruf, weil man vor allem auf die Wolle aus war und die Tiere zu spät schlachtete. Auch dank der Bliesgau-Lammwoche und ihrer Protagonisten Rudolf S...

Landmarkt lockt bald mit Leckereien

Wieder allerlei Leckereien aus der Region werden auf dem Landmarkt Saar-Pfalz präsentiert, der am Samstag, 8. Oktober, von 9 bis 15 Uhr auf den Historischen Marktplatz, in die Eisenbah...

Leckeres vom Bio-Lamm

Seine Heimat ist der Bliesgau, sein Bestreben gilt einem „regionalen Gesamtkunstwerk“. Rudolf Schwarz aus Blieskastel-Ballweiler ist der Gründer und Organisator der Bliesga...

Feiner Mix aus Früchten und Tee

Die Idee Smoothies zu kreieren, ist mittlerweile rund 100 Jahre alt und wurde in den USA entwickelt. In den goldenen Zwanzigern verkauften hippe Saftbars dort pürierte Früchte, die mit...

Harte Schale, leckerer Kern

Muscheln landen eher selten auf deutschen Tellern. Dabei sind die kleinen Weichtiere mit harter Schale vielfältig einsetzbar und eignen sich auch für geschmackliche Experimente –...




Weitere Restaurants finden Sie auch hier

My favourites

My favourites
Here are your favorite places. Click + My Favorites to add an object to your favorite places. You have to be logged in to do so.

Hier tut sich was!

Bei diesem Eintrag hat sich etwas geändert – oder er ist neu

Esplanade

Esplanade

Nauwieserstraße 5, Saarbrücken

Connor-Ranch XXL

Connor-Ranch XXL

Dillinger Straße 28, Beckingen

Wein- u. Sektmanufaktur Nikolaus Thul

Wein- u. Sektmanufaktur Nikolaus Thul

Im Pfulfeld 1, Thörnich

Gasthaus Hierl

Gasthaus Hierl

Im Birkenfeld 1, Saarbrücken

Imbiss "De Frittebud"

Imbiss "De Frittebud"

Dausfelder Höhe 5, Prüm


Finerio-Guide

Italiener in Saarbrücken

Finerio-Guide

Tipps für Vegetarier

Finerio-Guide

Advert

Recommendations

Terranostra-Feinkost

Terranostra-Feinkost

Am Tunnel 5, Merzig

Jungholzhütte

Jungholzhütte

Reinheimer Straße, Mandelbachtal

Connor-Ranch XXL

Connor-Ranch XXL

Dillinger Straße 28, Beckingen